Oops! It appears that you have disabled your Javascript. In order for you to see this page as it is meant to appear, we ask that you please re-enable your Javascript!
You & Yoga | AGBä
143
page-template-default,page,page-id-143,page-child,parent-pageid-99,wp-custom-logo,cookies-not-set,ecwd-theme-parent-stockholm ecwd-theme-child-stockholm-child,ajax_fade,page_not_loaded,,select-child-theme-ver-1.0.0,select-theme-ver-4.4,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.7,vc_responsive

Anmeldung

Die verbindliche Anmeldung erfolgt online unter www.youandyoga.de / mit der Begleichung deiner Kursgebühr vor Antritt des Kurses, sowie per Text via SMS, Whatsapp und EMail. Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.

Je nach inhaltlicher Kursstruktur bzw Teilnehmerzahl ist ein späterer Einstieg nach Absprache möglich.

Die Kursgebühr wird entsprechend angepasst.

Die Begleichung der Kurs-/ Kleingruppen-/ Workshop-/ Retreatgebühr sowie der Sessions im Unternehmen durch Mitarbeiter erfolgt, sofern nicht anders angegeben, mittels Kreditkarte via Stripe (SSL verschlüsselt).

Gültigkeit

Bei Buchung eines Blocks (5er, 10er Block) handelt es sich in der Regel um 5 oder 10 -zumeist aufeinanderfolgende- feste Termine. Nicht wahrgenommene Stunden gehen zu Lasten des Teilnehmers. Nicht eingelöste Stunden verfallen danach.

Zahlungsbedingungen

Die Begleichung der Kurs- Workshop-/ Retreatgebühr erfolgt, sofern nicht anders angegeben, mittels Kreditkarte via Stripe (SSL verschlüsselt). In Ausnahmefällen kann die jeweilige Gebühr vor Ort – mit Maestro/Kreditkarte – beglichen werden.

Teilnahmegebühren

Es gelten die jeweils zum Zeitpunkt der Anmeldung veröffentlichten Preise.

Stornierung

Die Stornierung erfolgt nur schriftlich. Bei Stornierung einer Teilnahme werden folgende Gebühren erhoben:

bis 14 Kalendertage vor Workshopbeginn: 25% Stornogebühr
bis 7 Kalendertage vor Workshopbeginn: 50 % der gesamten Gebühr
weniger als 7 Kalendertage vor Kursblock-/Workshopbeginn: volle Gebühr
Sollte ein Teilnehmer verhindert sein, ist die Benennung eines Ersatzteilnehmers für den gebuchten Kurs/Block/Workshop kostenlos möglich.

Absage / Änderung

Wie behalten uns vor, bei Eintreten besonderer, nicht vorhersehbarer und von uns nicht zu vertretender Umstände (wie z. B. Krankheit oder Ausfall der Referenten bis zum Workshopbeginn) den Workshop zeitlich zu verlegen, ersatzweise einen anderen Referenten einzusetzen oder die Veranstaltung abzusagen.

Bei Unterschreitung der Mindestteilnehmerzahl (diese beträgt jeweils 50% der maximalen Workshopteilnehmerzahl pro Workshop) bzw. 6 angemeldeten Teilnehmer je Workshop behalten wir uns vor, den jeweiligen Kurs/Workshop zeitlich zu verlegen bzw. abzusagen.

Im Fall der zeitlichen Verlegung eines Workshops können die Teilnehmer zwischen der Teilnahme an dem ersatzweise angebotenen Termin und der Rückerstattung eventuell schon überwiesener Workshopgebühren wählen. Im Fall der ersatzlosen Absage des Workshops werden bereits überwiesene Teilnahmegebühren erstattet.

Weitergehende Ansprüche des Teilnehmers, insbesondere Schadensersatzansprüche wie z. B. Reise- oder Hotelkosten bei Änderungen oder Absage eines Workshops, bestehen nicht.

Alle Kurse finden ab einer Teilnehmerzahl von 5 Personen statt.

Erkrankungen und gesundheitliche Beeinträchtigungen

Der Teilnehmer hat bestehende gesundheitliche Beeinträchtigungen bzw. Erkrankungen oder eine bestehende Schwangerschaft mit der Anmeldung bekannt zu geben. Bei ernsthaften Erkrankungen ist die Teilnahme grundsätzlich nur nach ausdrücklicher Genehmigung des behandelnden Arztes möglich. Der Workshopleiter entscheidet letztlich über die Teilnahme.

Haftungsausschluss

Die Teilnahme an Kursen und Workshops erfolgt auf eigene Verantwortung. Eine Haftung unsererseits für Personen-, Sach- und Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Für mitgebrachte Wertgegenstände und Garderobe übernehmen wir keine Haftung. Die Nutzung der jeweiligen Räumlichkeiten erfolgt für die Teilnehmer auf eigene Gefahr.

Datenschutzbestimmungen

Personenbezogene Daten werden von uns auf Grundlage der gesetzlichen Datenschutzbestimmungen elektronisch gespeichert, verarbeitet und genutzt. Die Daten werden lediglich für diesen Zweck verwendet und für die Dauer der Bearbeitung in elektronischer Form gespeichert. Mit der Anmeldung willigt der Teilnehmer in die Verarbeitung der Daten ein.